Home » Georg Von Der Gabelentz Zum Gedenken: Materialien Zu Leben Und Werk by Martin Gimm
Georg Von Der Gabelentz Zum Gedenken: Materialien Zu Leben Und Werk Martin Gimm

Georg Von Der Gabelentz Zum Gedenken: Materialien Zu Leben Und Werk

Martin Gimm

Published September 1st 2013
ISBN : 9783447069793
Hardcover
140 pages
Enter answer

 About the Book 

English summary: George v.d. Gabelentz (1840-1893) is considered the most distinguished linguist of the Chinese language in the 19th century, with his Chinese Grammar of 1881 still considered a classic text to this day. Based on newly discoveredMoreEnglish summary: George v.d. Gabelentz (1840-1893) is considered the most distinguished linguist of the Chinese language in the 19th century, with his Chinese Grammar of 1881 still considered a classic text to this day. Based on newly discovered documents, this memorial publication for George v.d. Gabelentz by Martin Gimm traces the life and work of George v.d. Gabelentz with all of its highs and lows and aims to evaluate his significance and his influence on his contemporaries. The accompanying list of publications provides a complete chronological overview of his recorded publications, which run to more than three hundred (including book reviews). A series of his own set of guidelines for living as well as illustrations taken from his life and background, a bibliography and an index of key names complement the volume. German description: Georg v.d. Gabelentz (1840-1893) gilt als der profilierteste Linguist der chinesischen Sprache des 19. Jahrhunderts, dessen Chinesische Grammatik aus dem Jahre 1881 bis heute als Standardwerk bewertet wird. Er war der Sohn des hohen Staatsbeamten und Schlossherrn Hans Conon v.d. Gabelentz (1807-1874- zu diesem vgl. Sinologica Colonensia Bd. 24), der sich als polyglotter Autodidakt auf ingeniose Weise mit mehr als zweihundert fremden Sprachen vertraut gemacht und daruber zahlreiche Publikationen verfasst hatte. Nach einem Studium der Rechts- und Kameralwissenschaften und mehrjahriger Gerichts- und Verwaltungstatigkeit schlug Georg v.d. Gabelentz schliesslich doch aus Uberzeugung die von seinem Vater, den er stets als seinen eigentlichen Lehrmeister betrachtet hatte, vorgezeichnete Laufbahn ein und wirkte seit seinem 38. Lebensjahr als Professor fur ostasiatische Sprachen und allgemeine Sprachwissenschaft an den Universitaten Leipzig und Berlin. Martin Gimms Gedenkband fur Georg v.d. Gabelentz zeichnet auf der Grundlage neu aufgefundener Dokumente das Leben und Wirken Georgs in seinen Hohen und Tiefen nach und versucht seine Bedeutung und seinen Einfluss auf Zeitgenossen auszuwerten. Das angeschlossene Schriftenverzeichnis gibt in chronologischer Folge einen vollstandigen Uberblick uber seine bisher nachgewiesenen mehr als dreihundert Publikationen (einschliesslich der Buchrezensionen). Erganzt wird der Band zudem durch eine Serie der von ihm niedergeschriebenen Lebensregeln, Abbildungen aus seinem Leben und Umfeld, ein Literaturverzeichnis sowie einen Index der wichtigsten Personennamen.